platzhalter
Ein Blick in unsere Geschichte

Unsere Meilensteine

1947

Mit Schrauben fängt alles an

Am 20.10.1947 gründet Rudolf Diessner in Ehringshausen das Unternehmen und beginnt in den Nachkriegsjahren mit der galvanischen Bearbeitung von Schrauben und Kleinteilen.

1955

Der Schleif-Service kommt hinzu

Mitte der 50er-Jahre erweitert das Unternehmen sein Leistungsportfolio um das Nachschleifen von Fräs- und Bohrwerkzeugen sowie Sägeblättern.

1964

Mit Sonderwerkzeugen kommt neuer Name

In den 60er Jahre verändert sich das Unternehmen stark. Mit der Fertigung von Sonderwerkzeugen nach Kundenwunsch wird ein zusätzliches Geschäftsfeld aufgebaut. Zur Schleiftechnik kommt der Bereich der Fräs- und Drehtechnik hinzu. Das Unternehmen wird in „Rudolf Diessner – Herstellung von Präzisions­werkzeugen“ umfirmiert.

1966

Die Produktionsfläche wird erweitert

Über einen Zeitraum von drei Jahren – von 1963 bis 1966 – investiert Rudolf Diessner in den Ausbau der Wirtschafts- und Produktionsflächen am Standort in Ehringshausen.

1978

Die zweite Generation übernimmt

Am 01.01.1978 übernimmt seine Sohn Günter Diessner die Leitung des Familienunternehmens.

1980

Der Einstieg in die NC/CNC-Technik beginnt

Anfang der 80er Jahre steigt das Unternehmen in die NC-Technik ein und investiert in seine ersten NC-Universal-Werkzeugmaschinen. Ende der 80er kommt 4-Achs-CNC-Technik zum Einsatz.

1990

Die 5-Achs-CNC-Technik kommt hinzu

In den 90ern startet das Unternehmen mit der 5-Achs-CNC-Komplettbearbeitungstechnologie und stellt HSS und VHM-Werkzeuge her. Im Weiteren erfolgt der Ausbau des CNC-Schleifmaschinenparks.

2000

Maschinenmesser vergrößern Portfolio

In den 2000ern startet das Unternehmen mit der Herstellung sowie dem Nachschleifen von Maschinenmessern wie Scherenmesser und Schrotthackermesser.

2010

Firma Pfeiffer wird übernommen

Mit der Übernahme der Firma Pfeiffer Nachschleiftechnik in Thüringen erweitert das Unternehmen seine Fertigungskapazitäten.

2021

Die dritte Generation steht bereit

Mit über 70 Jahren Erfahrung, modernster Schleiftechnik und acht Mitarbeitern an zwei Standorten bietet DIESSNER PRÄZISIONSWERKZEUGE heute seinen Kunden eine professionelle Herstellung und Aufbereitung von Präzisionswerkzeugen. Die Übergabe an die dritte Generation zur Fortführung des Familienunternehmens ist in Planung.

© Alle Rechte vorbehalten.